bücher

hier finden sie die aktuell erhältlichen bücher von rudi weiss.

eine übersicht über alle bisher erschienenen bücher erhalten sie unter bibliographie.

kraut & ruam - MundARTgedichte
14

kraut & ruam

MundARTgedichte
von Rudi Weiß, mit 37 Karikaturen von Reinhard Trinkler
120 Seiten,  Format 20 x 20 cm, gebunden
Stoahoat Verlag 2016
ISBN 978-3-903009-07-3

Alltagsbeobachtungen – mit spitzer Zunge, Selbstironie und schwarzem Humor auf den Punkt gebracht. Kurz und bündig, thematisch eine wilde Mischung - Kraut und Ruam eben – in sickerwitziger augenzwinkernder und gleichzeitig tiefsinniger MundART.

19,90
 
nackt - Gedichte - kalt warm
13

nackt

Gedichte - kalt warm
von Rudi Weiß, mit 17 Aktstudien von Dorothea Nell
104 Seiten, 20x20cm, herausgegeben vom Stoahoat Verlag 2014
ISBN 978-3-903009-00-4

Gedichte über Beziehungen, mit Ecken und Kanten, mit Wortwitz und Tiefgang;
mit Blick auf die Vielseitigkeit der Liebe und mit Blick auf die farbenfrohe Aktmalerei von Dorothea Nell

19,90
 
pssst
12

pssst

rand | stunden | gebete

128 seiten, 18 x 18 cm, herausgegeben vom DOM Verlag
ISBN 978-3-85351-245-6

19,90
 
Da hilft nur Lachen und Beten
11

Da hilft nur Lachen und Beten

von Romanek, Christian; Weiß, Rudi
Pappband, 121 S. m. zahlr. Cartoons
2009, Wiener Dom-verlag
ISBN 978-3-85351-210-4

Gereimtes und Ungereimtes findet sich im Leben jeder (Pfarr-)Gemeinde: Vom aufgetürmten Abwasch nach dem Pfarrkaffee bis zu Fragen der Ökumene, von Fragen des Glaubens zu jenen, die zweifeln lassen am guten Willen der Menschen. Einmal mehr üben sich Rudi Weiß und Christian Romanek in der "Zwerchfellpastoral" dem gemeinsamen Lachen und Weinen.
Scharfsinnige "Wortklaubereien" und eine alltagstaugliche Theologie verbinden sich zu kritischen Kommentaren, feines Gespür für Situationskomik und spitze Feder zu treffenden Cartoons.
Ein Buch voll kluger Erkenntnisse, das in keiner Pfarre fehlen sollte!

15,90
 
Rudieschen
9

Rudieschen

Mundartgedichte

92 Seiten, Rundblick Verlag Bisamberg, 2004
1. Auflage, ISBN 3-900809-22-4

(mit 14 Zeichnungen von Martha Griebler)
Mundart, knapp, frech, lustig und bitter – eine wilde Mischung an Texten, die berühren, nachdenklich stimmen oder jene Brise Humor ausstreuen, mit der sich vieles ein bisschen leichter verkraften lässt...

» Leseprobe

grund

i mechat
ka weikenigin sei
net um de burg
trinkn muasst bei jedn aunloss
oba wehe du saufst di amoi au
bussi bussi muasst
mid jedn
dea irgendwo a obmau is
oda a stövatreta
oba wehe du schmusast mid an
waun amoi a fescha dabei wa unta fufzg
a gaunz joa laung
derfst da net des geringste erlaubn
des is sicha a da grund
warum’s nirgends an weikenig gibt

18,00
 
Beziehungen
8

Beziehungen

Lyrik, 102 Seiten, Rundblick Verlag Bisamberg, 1989
3.Auflage 1999, ISBN 3-900809-05-4,

(mit Holzdrucken von Mag.art. Johannes Pumhösl)
Texte kurz und bündig, frech und verliebt, nachdenklich und eigenwillig - über Beziehungen eben, über den Reichtum und die Probleme, die Lust und den Schmerz, über alles, was eine Beziehung zwischen Mann und Frau ausmacht.

» Leseprobe

nähe

die nähe
zwischen uns
braucht keine worte mehr

ich schicke meinen mund
auf deine hügel
spazieren

15,00
 
Du überraschst mi immer wieder
4

Du überraschst mi immer wieder

Bildband und Lyrik, Rundblick Verlag Bisamberg 2001,
(mit Farbfotos von Rudolf Weiß)

25,00
 
zweier - beziehungen
2

zweier - beziehungen

120 Seiten, Verlag NÖ.Pressehaus 1999
ISBN 3-85326-122-1

mit 9 Acrylbildern von Elsemaria Schwarz
Neue Beziehungsgedichte, der Tatsache Rechnung tragend, daß Beziehungen sich im Lauf ihrer Zeit verändern, daß sie in die Jahre kommen, Beziehungsarbeit erfordern und trotzdem lebenswert sind - eine Menge an ungewöhnlichen Liebesgedichten zeugt davon.

» Leseprobe

ehe

ich labe dich
ich lebe dich
ich liebe dich
ich lobe dich
ich..

ach was
ich lube dich

15,00
 
Schwarz und Weiß
1

Schwarz und Weiß

Nicht unkritische Gedichte von Ernst Johann Schwarz und Rudolf Weiß

92 Seiten, KFM Verlag Stronsdorf, 1991,

mit Karikaturen von Johannes Pumhösl
Ein Buch mit zahlreichen Reizen - einerseits Reiz-Themen, andererseits der dauernde Wechsel von Dialekt und Hochdeutsch; ein interessantes Gebräu, das sich da aus der Mischung von Texten zweier Schreibbesessener ergibt.

» Leseprobe

neue erkenntnis

neue erkenntnis
durch den
treibhauseffekt

die erde geht nicht unter
sie geht über

10,00